Pilot - Berufsunfähigkeitsversicherung

Kostenloses Angebot  für die Berufsunfähigkeitsversicherung für Piloten mit besten Bedingungen.  Fordern Sie eine Berechnung für die Piloten BU online an. Informationen zur BUZ Versicherung für Piloten bietet diese Seite ebenfalls. Der Vergleich für die BU-Versicherung ist unverbindlich und kostenlos .   
BU vergleichen Berufsunfähigkeeitsversicherung BUZ Vergleich

Loss of Licence Versicherung
gesetzliche Absicherung

Ein Pilot ohne Loss of Licence Versicherung hat, sofern er in Deutschland gesetzlich rentenversichert ist Anspruch auf die gesetzlichen Leistungen aus der Erwerbsminderungsrente.

Diese Leistung wird aber erst gewährt, wenn die Wartezeit von 5 Jahren erfüllt ist. Vor Ablauf dieser Wartezeit bestehen keinerlei Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung bei Erwerbsminderung.

Die Leistung der gesetzlichen Versicherung stellt ausserdem auf das Restleistungsvermögen ab. Ein Pilot, der nach dem 01.01.1961 geboren wurde geniesst keinerlei Berufschutz in der gesetzlichen Erwerbsminderungsversicherung.

Die gesetzliche Absicherung sieht folgende Leistungen vor:

Ist jemand in der Lage irgendeine Tätigkeit zwischen null und drei Stunden täglich auszuüben, bekommt er die volle Erwerbsminderungsrente. Diese beträgt ca. 34% des Bruttoeinkommens. Der vorher ausgeübte Beruf wird nicht berücksichtigt.

Ist jemand in der Lage zwischendrei und sechs Stunden täglich irgendeiner Tätigkeit theoretisch nachzugehen, erhält er die halbe Erwerbsminderungsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Diese beträgt ungefähr 17% des Bruttogehalts. Auch hierbei wird der vorher ausgeübte Beruf nicht berücksichtigt.

Weiterhin wird nicht berücksichtigt, ob dieser theoretisch ausführbaren Arbeit tatsächlcih nachgegangen wird. Wenn die theoretische Möglichkeit besteht, einer Tätigkeit nachzugehen, genügt dies um die Leistung aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu verweigen.

Ist ein Pilot also theoretischh in der Lage zum Beispiel als Pförtner mehr als 6 Stunden täglich zu arbeiten, erhält er keinerlei Lesitungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung.

An diesem Beispiel zeigt sich, wie wichtig die Loss of Licence Versicherung ist. Denn hier wird auf das Berufsbild Pilot abgestellt und die Leistung wird bei Lizenzverlust aus gesundheitlichen Gründen fällig.

Ein Pilot der seine Lizenz wegen Fluguntauglichkeit verliert, hat in den meisten Fällen keinen Anspruch auf  eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente.

 










 









Startseite

Anforderung Angebot Loss of Licence Versicherung

Wichtige Hinweise zur Fluguntauglichkeitsversicherung

Verschiedene Fluguntauglichkeitsklauseln am Markt

Worauf bei der LoL Versicherung geachtet werden sollte

Höhe der versicherbaren BU-Rente für Piloten

betriebliche Direktversicherung oder private Vorsorge

Ursachen für Berufsunfähigkeit

Gesetzliche Berufsunfähigkeitsleistungen

Richtige Höhe der BU-Rente

Wann eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschliessen

Wert der Arbeitskraft

Was die Loss of Licence Versicherung kostet

Online Rechner private Krankenversicherung Vergleich
Vergleich für die Berufsunfähigkeitsversicherung

Klicken Sie in der Liste für weitere Informationen

Info-Telefon
0 68 61- 79 03 37
Fluguntauglichkeit Info Telefon Pilot
Impressum
Datenschutz
Haftungsausschluss - Disclaimer

BU Versicherung für Piloten vergleichen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung braucht jeder Pilot. Die Höhe der vollen gesetzlichen Erwerbsminderungsrente  liegt bei nur 38% des Bruttogehalts und um sie zu bekommen, darf man nicht in der Lage sein, irgendeine Tätigkeit theoretisch länger als 3 Stunden täglich auszuüben. Ohne private BU-Versicherung mit  Absicherung des Lizenverlust hat ein Pilot in der Regl erhebliche Einkommenseinbussen. Die Loss of Licence Versicherung (LoL)  wird als BUZ (Berufsunfähigkeitszusatzversicherung), als selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU oder BU) angeboten. Beitrag und Bedingungen unterscheiden sich erheblich. Deshalb BU-Versicherung online vergleichen.